Kelk-Therapie

Die KELK-Therapie richtet sich an Menschen, die...

 

• sich von Ängsten, Wut, Traurigkeit, Trauer, Unsicherheit oder

  Selbstzweifeln belastet fühlen

• Probleme, aktuelle oder vergangene Krisen sowie Konflikte in der Familie,

   mit Freunden oder Kollegen klären und lösen möchten

• ahnen, dass ihre gesundheitlichen Beschwerden nicht nur körperliche
   Ursachen haben

 

Steine
Foto: Antje Sjöberg

Die KELK-Therapie ist eine wunderbare Ergänzung zur systemischen Familienaufstellung. Diese Therapie versucht wie kaum eine andere „Körper, Geist und Seele“ in Einklang zu bringen.

 

Akribisch wird nach der Ursache einer Erkrankung gesucht. Blockaden werden gefunden und gelöst. Eine Krankheit kann unter anderem ihre Ursache in einer seelischen Verletzung, Kränkung, einem anerzogenen oder erworbenem Verhaltensmuster aus der Vergangenheit und natürlich auch aus der Gegenwart haben.

 

Bei Ängsten, Eifersucht, zwanghaftes Sammeln irgendwelcher Dinge, Depressionen, Essstörungen und vielem mehr kann die KELK-Therapie unterstützend eingesetzt werden.

In welchem "System" auch immer die Ursache liegt (Familie, Arbeitskollegen, Freundeskreis), wichtig ist, die Zusammenhänge zu erkennen, kein Problem isoliert zu betrachten und zu therapieren. Ist die Ursache gefunden, wird liebevoll an der Lösung gearbeitet.

 

Der Patient selbst sieht die Bilder vergangener Situationen, aber er sieht sie aus einem anderen Blickwinkel als damals. Oft muss noch eine oder zwei Generationen zurückgegangen werden. Die KELK-Therapie kann überall dort einen heilenden Prozess auslösen, wo dieser benötigt wird um Heilung zu erfahren.

 

Alle an einer ursächlichen Situation beteiligten Seelen haben durch das "Kelken" die Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren, auch wenn die Kommunikation im alltäglichen Leben nicht (mehr) funktioniert oder einer der Beteiligten schon gestorben ist.

 

Bemerkenswert ist auch, wie wunderbar man mit dieser Therapie Kinder behandeln kann, denn diese haben ja einen besonders leichten Zugang zu ihrer inneren Welt, zu ihren inneren Bildern.

 

www.kelk-therapie.de

 

"Es ist meine rechtliche Pflicht, Sie darauf aufmerksam zu machen, dass es sich um ein nicht wissenschaftlich/schulmedizinisch anerkanntes/bewiesenes Verfahren handelt"